Manni

Manni wurde in einem Milchbetrieb geboren. Er hatte aber unglaubliches Glück zu einem Zeitpunkt geboren worden zu sein, als der Landwirt bereits den Entschluss gefasst hatte mit der Milchviehwirtschaft aufzuhören und ein Lebenshof zu werden. Daher suchte er einen Lebensplatz für ihn. Aufgrund seiner zurückhaltenden und ängstlichen Art fand er allerdings erst keinen Lebensplatz und sollte doch an einen Mäster gehen. Wir haben ihn kennengelernt, und uns dann entschieden ihn gemeinsam mit seiner besseren Hälfte Bille aufzunehmen und ein Leben in Freiheit zu schenken.

Manni sieht man nie ohne Bille, denn sie ist sein Anker und seine Seelenverwandte. Sie steht ihm bei und gibt ihm Halt und Sicherheit, da er in unbekannten Situationen und mit Menschen ängstlich ist und zurückweicht. Wenn er sich an eine Situation oder einen Menschen gewöhnt hat, fasst er allerdings Vertrauen und kommt auch schon mal auf einen zu. Er selbst ist immer hin und her gerissen zwischen seiner Neugierde und Angst. Bis er Vertrauen gefasst hat, dauert es daher einige Zeit.

Manni ist immer für ein tolles Leckerli oder Essen zu haben. In solchen Situationen überwindet er auch seine Zurückhaltung. Am liebsten tobt er mit Bille herum oder lässt sich von ihr putzen oder schmusen. Die beiden sind wie ein Herz und eine Seele. Sie sind unzertrennlich und immer füreinander da. Durch ihr Vertrauen überzeugt sie ihn jedes Abenteuer mit ihr gemeinsam zu bestreiten.

Falls du Manni unterstützen möchtest, dann werde SEIN PATE.

Manni genießt sein Leben in unserer Pflegestelle auf dem Lebenshof „Gnadenhof Verlorene Seelen“ in Waltrop.

 

Tobi | Hanna | Malou | Michel | Findus | Glubschi | Nala | Nandi | Bastian | Bronko | Dominik | Lumi | Bella | Bambi | Bille | Manni