Tobi

Weiser Ritter. Genießer. Friedensbote.

Tobi ist ein süßer und verspielter junger Ochse. Er liebt es gestreichelt und gebürstet zu werden und hat nur Liebe in seinem Herzen. Er ist unser Friedensbote, denn er würde keiner Fliege was zu leide tun. Jeder Konfrontation geht er aus dem Weg und bleibt immer friedlich zu den anderen, auch wenn es mal zu Rangeleien kommt. Angriff und Verteidigung sind für ihn Fremdwörter. Tobi ist unser kleines Baby. Obwohl er zwei Jahre alt ist, ist er noch ein unschuldiges Kälbchen. Er hat einiges nachzuholen, weil er in seinen jungen Jahren schon viel mitmachen und erleben musste. Sein gesamtes erstes Lebensjahr hat ihm viel abverlangt und er konnte nie wirklich leben und Kalb sein. Das kann unsere vorsichtige Schneeflocke nun endlich nachholen. Er genießt die einzelnen Momente und nimmt alles sehr intensiv wahr. Wenn man ihn dabei beobachtet, kann man es sogar richtig mitfühlen. Er schaut gerne in den Himmel und atmet dabei die frische Luft tief ein.

Tobi wurde am 29.03.2017 in der Milchindustrie mit krummen Beinen geboren und konnte nicht richtig laufen. In einem dunklen Stall angebunden, ist er an einer Kette groß geworden. Er bekam nie genügend Wasser, sah nie das Tageslicht und wurde sehr schlecht behandelt. All das hat er über sich ergehen lassen und nie aufgegeben. Wie ein richtiger weiser Ritter ist er tapfer und beweist sehr viel innere Stärke. Obwohl er nur die schlechten Seiten des Lebens und der Menschen kennengelernt hat, hat er all das vom ersten Tag an hinter sich gelassen und lebt jeden Tag mit Glück, Freude und Dankbarkeit.

Als erste Rettung, die den Grundstein für unseren Verein gelegt hat, wird Tobi immer jemand ganz Besonderes bleiben und hat tief in unserem Herzen einen festen Platz.

Falls du Tobi unterstützen möchtest, dann WERDE SEIN PATE.

Tobi lebt in unserer Pflegestelle auf einem Hof in Ruppichteroth.

 

 HannaGlubschiMichel | MalouFindus